WZK

Patienteninformation

Aufnahmezeit: 

Montag – Freitag          08:00 Uhr – 14:00 Uhr

in Notfällen selbstverständlich jederzeit

 
Stationäre Krankenhausaufnahme:

Wir bitten Sie die Einweisungspapiere und Ihre Krankenversicherungskarte am Tag der Aufnahme mit zu bringen, da wir Sie sonst leider nicht aufnehmen können – lediglich im Notfall.

Unser Aufnahmepersonal wird mit Ihnen alle Fragen der Kostenübernahme und der Inanspruchnahme von Wahlleistungen besprechen.

 

Auf der Station

Bitte geben Sie Ihre Untersuchungsunterlagen und ggf. Röntgenbilder und Zusatzbefunde im Schwesternzimmer ab. Sie werden dann von unserem Pflegepersonal in Ihr Zimmer geführt.

 

Zimmerangebot und Ausstattung:

Wir bieten Ihnen 1-Bett-Zimmer, 2-Bett-Zimmer sowie Mehrbett-Zimmer an. In diesen steht Ihnen ein Fernseher, Radio sowie Telefon am Bett zur Verfügung.

 

Service

Sollten Sie weder Verwandte noch Bekannte haben, die sich um Sie kümmern, können Sie gerne unser Betreuungsangebot durch Ehrenamtliche in Anspruch nehmen.

 

Wertgegenstände:

Ihre Wertgegenstände und größere Summen Bargeld lassen Sie am besten zu Hause oder geben Sie sie Ihren Angehörigen mit. Sie können sie aber auch in unserem Safe hinterlegen lassen. Bedenken Sie, dass hier viele Menschen ein- und ausgehen, deshalb kann leicht etwas abhanden kommen. Für den Verlust von nicht hinterlegten Geldbeträgen und Wertsachen können wir keine Haftung übernehmen.

Bringen Sie bitte weder Fernseher, Radio, Mobiltelefon noch Tiere mit. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Eigenanteil

Gesetzgeber fordert von allen Mitgliedern (ausgenommen sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren) der gesetzlichen Krankenkassen eine Selbstbeteiligung der Krankenhauskosten. Diese beträgt 10 Euro pro Kalendertag für maximal 28 Tage pro Jahr. Der Betrag ist von uns unmittelbar an die Krankenkasse abzuführen. Daher bitten wir Sie, die Eigenbeteiligung am Tage Ihrer Entlassung in der Aufnahme bar oder per EC-Karte zu entrichten. Dabei gilt der Aufnahmetag als ein Tag und der Entlasstag ebenfalls als ein Tag.

 

Entlassung:

Wir freuen uns mit Ihnen, wenn Sie nach Hause entlassen werden können.

Der behandelnde Arzt bestimmt den medizinisch richtigen Zeitpunkt Ihrer Entlassung. Damit Sie sich auch nachher aktiv an der Erhaltung Ihrer Gesundheit beteiligen können werden wir Sie über alle wichtigen Dinge informieren, die Sie wissen sollten.

Am Entlassungstag bitten wir Sie, sich wieder an der Aufnahme abzumelden. Dort können Sie noch evtl. anfallenden Formalitäten erledigen und Zahlungen wie Eigenbeteiligungen sowie Telefon- und Fernsehabrechnungen vornehmen. 

 
Lob und Kritik:
Wir möchten unsere Behandlung, Betreuung und Versorgung der Patienten in unserer Klinik stetig verbessern.
Wir freuen uns, wenn unsere Patienten, Angehörige und Besucher über ihre Erfahrungen berichten. Hier können Sie sich einen Bogen ausdrucken. Patientenfragebogen

Datenschutz:

Alle Angaben und Daten zu Ihrer Person werden selbstverständlich vertraulich behandelt und unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht sowie dem Bundesdatenschutzgesetz.

  

Tagesablauf:

06:00 Uhr – 06:15 Uhr  Schichtwechsel von Nacht- auf Tagdienst

08:00 Uhr – 09:00 Uhr Frühstück

11:30 Uhr – 12:30 Uhr  Mittagessen

14:00 Uhr – 15:00 Uhr  Kaffee & Kuchen

13:00 Uhr – 13:30 Uhr  Schichtwechsel von Früh- auf Spätdienst

17:00 Uhr – 18:00 Uhr Abendbrot

ab 20:00 Uhr                Schichtwechsel von Tag- auf Nachtdienst

 
Dazwischen finden Pflege, Behandlungen, Physiotherapie, Diagnostik und Operationen statt. Viele Patienten sind von Ihrer Krankheit bzw. durch die Operation sehr geschwächt und brauchen dringend ihre Ruhe. Bitte denken Sie daran und nehmen Sie Rücksicht!               

              

Besuchszeiten:

Die Besuchszeiten sind täglich von 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr.
Bitte halten Sie diese ein, damit es unseren Patienten möglich ist Mittagsruhe halten zu können. 
 
Nachtruhe:

Um Ihren Genesungsprozess zu fördern, bitten wir Sie ab 22:00 Uhr selbst für Ruhe zu sorgen.


Küche:

Sie können - soweit medizinisch zulässig - aus vier vorgeschlagenen Mittagsmenüs eines auswählen. Leckeres Frühstück und zweierlei Abendbrot, nachmittags Kaffee und Kuchen bzw. Kekse sowie ganztägiges kostenloses Teeangebot ermöglicht Ihnen eine viel gelobte Rundumversorgung.
Unser Küchenteam möchte Sie während Ihres Krankenhausaufenthalts gerne verwöhnen. Es bietet Ihnen eine reiche Auswahl an verschiedenen Speisen für jede Mahlzeit an.
Ihre Verpflegungswünsche werden einmal wöchentlich vom Pflegepersonal aufgenommen und der Küche mitgeteilt.

Das Küchenteam ist bestrebt zu Ihrem Wohlbefinden und Ihrer raschen Genesung beizutragen und wünscht Ihnen einen guten Appetit und einen angenehmen Aufenthalt in der Waiblinger Zentralklinik.

Vertragsbedingungen:

Hausordnung

Allgemeine Vertragsbedingungen

DRG Entgeldtarif 2017

DKG Behandlungsvertrag stationär privat

DKG Behandlungsvertrag stationär

DKG Behandlungsvertrag stationär


Kontakt

Waiblinger
Zentral Klinik GmbH
Alter Postplatz 2
71332 Waiblingen
Tel: 07151 - 17220
Fax: 07151 - 966373
info@wn-zentralklinik.de

Diese Seite drucken